Naturheilpraxis Julia Busching in Koblenz
Naturheilpraxis Julia Busching in Koblenz 

Behandlungsablauf in der Naturheilpraxis

Die Behandlungsräume sind funktionell und bequem, sie bieten aber gleichzeitig eine entspannte Atmosphäre. Komfortable Behandlungsliegen erlauben bequeme Positionen, auch wenn eine Behandlung mal etwas mehr Zeit erfordert.

Für die Erstbehandlung beziehungsweise das Erheben der Erstanamnese rechnen Sie 40 - 60 Minuten Zeit ein (für die Folgesitzungen 30-60 Minuten).

Bitte bereiten Sie sich auch auf Fragen wie Kinderkrankheiten, Operationen, Schlaf- und Essgewohnheiten, Puls und Zungendiagnose, eine manuelle Untersuchung und Beratung, die Behandlung, und die Besprechung der verschriebenen Heilkräuter vor.

Der Fragebogen umfasst etwa 3 Seiten und sollte von Ihnen vor der Erstbehandlung ausgefüllt werden, dafür benötigen Sie etwa 20 Minuten.

Bei den folgenden Terminen werden neben der Akupunktur, Massagen,  Injektionen, Chiropraktik und Osteopathie oder andere Behandlungs-methoden durchgeführt und Ratschlage über krankengymnastische Übungen, Diätetik, und Änderungen des Lebensstils gegeben.
Eventuell werden individuell zusammengestellte chinesische Heilkräuter in Granulat- oder Tablettenform verschrieben. Die Kosten dafür belaufen sich auf 30-45 Euro für eine 2-3 Wochenpackung. Oder ich verschreibe homöopathische Komplexpräparate.

Bei den meisten Erkrankungen sind anfangs 1-2 Termine pro Woche über 3-6 Wochen nötig, danach reichen Termine alle 2-3 Wochen, wenn gleichzeitig Heilkräuter eingenommen werden. Für jedes Erkrankungsjahr berechnet man etwa einen Monat Behandlungen.
  
Kinder sprechen gut auf Akupunktur, Akupressur, Homöopathie, Osteopathie und Lymphdrainage an. Kinder ab dem Alter von 6 Jahren werden in meiner Praxis behandelt.




Patienten Behandlungsvertrag und Aufklärungsbogen der Naturheilpraxis Julia Busching
Um in Zukunft Missverständnissen vorzubeugen, verlangt der Gesetzgeber einen Nachweis darüber, dass der Patient über Risiken und Nebenwirkungen einzelner Therapieverfahren, sowie über die Abrechnungspraxis ausreichend informiert wurde.
In meiner Eigenschaft als Heilpraktiker orientiere ich mich an der Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH, Stand 1985). Über Leistungen für Behandlungen bei Heilpraktikern sollte Sie sich präzise und schriftlich entsprechende Informationen vor Vertragsabschluss bzw. auch vor Behandlungsaufnahme geben lassen.
Von den gesetzlichen Krankenkassen werden die Heilpraktikerkosten gewöhnlich nicht übernommen, 
Private Krankenversicherungen/Zusatzversicherungen übernehmen in der Regel auch die Kosten für Heilpraktikerbehandlungen, jedoch in sehr unterschiedlichem Umfang. Es muss mit Zuzahlungen gerechnet werden, auch werden Verordnungen immer seltener erstattet.
Behördenbedienstete und Beamte erhalten oftmals (auch nicht in jedem Falle) Beihilfe zu Heilpraktikerleistungen und deren Verordnungen. Auch hier gibt es Unterschiede, Leistungsbegrenzungen und -einschränkungen, über die sich der Betroffene bei seiner Beihilfestelle informieren sollte und muss.
Ich berechne den Höchstsatz der GebüH. Unabhängig von einer abweichenden Erstattung durch Beihilfestellen oder private Krankenversicherungen, ist der Rechnungsbetrag immer in voller Höhe zu zahlen.
Da ich eine Bestellpraxis führe und ca. 1 h Zeit für Sie einplane, bitte 24 h vorher absagen, da ich den Termin sonst berechnen muss.

 

Kontaktdaten

Urlaub: 29.09. - 06.10.2017

Naturheilpraxis Julia Busching

Heilpraktikerin

MSOM (USA)

Master of Chiropractic

(Ackermann Institut Stockholm)

Casinostr. 1b
56068 Koblenz
0261-91469825

hpbusching@aol.com

www.julia-busching.de

 

Infothek

Neben meiner Praxistätigkeit bin ich auch als Dozentin tätig. Seminare die ich anbiete sind Akupunktur für Hebammen und Geburtshelfer als Jahresseminar oder Weiterbildungswochenenden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Julia Busching