Naturheilpraxis Julia Busching in Koblenz
Naturheilpraxis Julia Busching in Koblenz 

Frauenheilkunde und Schwangerschaft

Sämtliche Beschwerden in der Frauenheilkunde, wie Menstruationsschmerzen, PMS, Zyklusanomalien, etc. und Beschwerden in der Schwangerschaft wie Ödeme, Rückenschmerzen, etc. sprechen gut auf Akupunktur, Taping, Massagen und Osteopathie an.

Bei Schwangerschaftsbeschwerden steht Ihnen ab dem ersten Tag der Schwangerschaft eine Hebamme zu, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

Akupunktur bei Beschwerden in der Schwangerschaft
Der erfolgreiche Einsatz von Körper- und Ohrakupunktur durch ihre Hebamme

Das freudige Ereignis einer Schwangerschaft wird leider auch schon mal getrübt durch Unpässlichkeiten und Beschwerden. Dabei liegt es noch im Naturell einer Frau begründet, ob sie bei Beschwerden zur Sorge neigt oder diese als eine natürliche Veränderung des Körpers wahrnimmt.

Die Akupunktur bietet viele Möglichkeiten, unterstützend einzuwirken und Beschwerden zu lindern, wenn schulmedizinisch alle Risiken abgeklärt sind. Es gibt keine Körperpunkte in der Akupunktur, die kontraindiziert sind in der Schwangerschaft, aber Stimulationstechniken, die nicht angewendet werden dürfen. In der Ohrakupunktur wird der Uteruspunkt ausgelassen.

Die zu Beginn der Schwangerschaft auftretende Hyperemisis grav. (Übelkeit) kann mit Punkten wie Pe 6 (Hauptpunkt bei jeglicher Art von Übelkeit) und Rn 12 behandelt werden. Auch wende ich gerne nach der Behandlung Dauernadeln an, besonders wenn Müdigkeit und Erbrechen (Cave: Dehydration) im Vordergrund stehen.

In der traditionellen chinesischen Medizin wird anhand der Befragung und Zungendiagnose noch weiter differenziert und auch versucht das Penetrationsgefäß zu harmonisieren. 

Bei Abortneigung versucht man, das absinkende Milz-Qi mit Tonisierungspunkten zu stärken. Bei habitueller Abortneigung muss besonders der Funktionskreis Niere behandelt werden.
Vaginale Blutungen können auch mit Moxen gestoppt werden, es sollten allerdings keine Hitzezeichen vorliegen.

Muskuloskelettale Beschwerden der Wirbelsäule
Bei Schmerzen der paravertebralen Muskulatur können gut die lokalen Blasenpunkte in Seitenlage genadelt werden, aber auch die Huatuojiaji-Punkte, dazu Fernpunkte.
Eine Differenzierung der Schmerzen nach stechendem oder ziehendem Charakter deuten auf Blutstase oder Qi-Stagnation hin.

Gute Wirkung lässt sich bei akuten Rückenschmerzen mit Ohrakupunktur erzielen, wobei die paravertebrale Muskulatur im Bereich der Scapha zu finden ist. Nach der Behandlung klebe ich auf das andere Ohr für max. 3 Tage Druckpflaster in die betroffenen Areale.

Bei Symphysenschmerz lasse ich die Patientin die schmerzhafteste Stelle an ihrer Symphyse palpieren und gehe mit Fingerdruck Punkte des Gallenblasenmeridians ab. Der Punkt, der Erleichterung bringt, wird mit einer Dauernadel versehen.

Karpaltunnelsyndrom in der Schwangerschaft durch Ödeme (Cave: Hypertonie) lässt sich gut behandeln. An die Punkte am Bein setze ich gerne Dauernadeln. Wichtig ist auch eine Differenzierung nach Zang Fu (Milz- oder Nieren-Yang sind betroffen) und dann sollten auch mehr diuretisch und hormonell wirksame Punkte und Moxibustion zum Einsatz kommen.  

Ich begleite meine Patientinnen gerne während der gesamten Schwangerschaft, um vorbeugend einzuwirken, auch auf eventuelle starke Gewichtszunahmen. Je nach Naturell oder vorangegangenen Schwangerschaften wird psychisch ausgeglichen, gestärkt oder harmonisiert. Dabei kommen auch Massage, Osteopathie und Lymphdrainage zum Einsatz.

Die geburtsvorbereitende Akupunktur (Mannheimer Schema) findet bereits in vielen Hebammenpraxen und Kreißsälen Anwendung. Diese standardisierte Kombination von Akupunkturpunkten verbinde ich gerne mit konstitutionellen Behandlungsmethoden, um die Frauen in einem bestmöglichen Zustand zur Geburt zu entlassen.



Kontaktdaten

Urlaub: 29.09. - 06.10.2017

Naturheilpraxis Julia Busching

Heilpraktikerin

MSOM (USA)

Master of Chiropractic

(Ackermann Institut Stockholm)

Casinostr. 1b
56068 Koblenz
0261-91469825

hpbusching@aol.com

www.julia-busching.de

 

Infothek

Neben meiner Praxistätigkeit bin ich auch als Dozentin tätig. Seminare die ich anbiete sind Akupunktur für Hebammen und Geburtshelfer als Jahresseminar oder Weiterbildungswochenenden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Julia Busching